Verkehrsunfall endet glücklicherweise glimpflich

Verkehrsunfall L552 16.01.2016

Am Abend des 16.01.2016 wurde die Feuerwehr Hinterstoder mittels Pager und Sirene von der Landeswarnzentrale zu Arbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Stodertal Landestraße L552 auf Höhe des Hochseilgartens alarmiert.
Ein Fahrzeug war aus unbekannter Ursache von Straße abgekommen und ist im tieferliegenden Straßengraben an einem Baum zum Stehen gekommen. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer konnten die PKW Insassin aus dem Fahrzeug befreien. Beim Eintreffen am Unfallort wurde die Fahrzeuglenkerin bereits vom Roten Kreuz betreut und die Polizei Hinterstoder führte die Unfallaufnahme durch.
Somit konnte die Feuerwehr sofort mit der Bergung des verunfallten Fahrzeuges beginnen. Mittels Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges wurde das Fahrzeug wieder auf die Straße zurückgezogen und gesichert für den Abschleppdienst bereitgestellt. Während der Bergung wurde die Straße durch die Feuerwehr gesperrt bzw. halbseitig angehalten. Die Einsatzkräfte konnten nach cirka einer Stunde die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

[Best_Wordpress_Gallery id=“20″ gal_title=“Verkehrsunfall – 16.01.2016″]

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Interessante Beiträge ...

Fahrzeugabsturz im Steilgelände

Am 18.10.2022 wurden die Feuerwehren Hinterstoder und Vorderstoder um 22:52 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Mautstraße Hinterstoder alarmiert.

Weiterlesen »