Neue Einsatzbekleidung der Feuerwehr

Eine zeitgemäße Schutzbekleidung ist die Lebensversicherung für jeden Feuerwehrmann – 2015 wurde die neue Dienstbekleidungsverordnung durch das Oberösterreichische Landesfeuerwehrkommando erlassen. Durch diese Verordnung sind die Normen und das Aussehen der Einsatzbekleidung einheitlich geregelt.

Die bisher in der Feuerwehr Hinterstoder verwendeten Jacken waren bereits 20 Jahre im Einsatz. Der Zahn der Zeit hat bereits am Aufbau (Membrane usw.) genagt und so waren die Einsatzkräfte bereits nach kurzer Zeit entweder nass oder im Sommer durchgeschwitzt.

In einem Kommandobeschluss im Frühjahr wurde die Firma Texport aus Salzburg vertreten durch die Fa. Scheureder Protection Equipment als Lieferant der neuen Einsatzbekleidung ausgewählt.

Ein etwas verspätetes Christkind hat daher am 30.12.2015 einen Teil der Einsatzmannschaft erreicht. Die neue Bekleidung konnte durch den Feuerwehrkommandanten im Beisein von Bürgermeister Helmut Wallner an die anwesende Mannschaft übergeben werden.

Gemeinsam mit den im Herbst 2014 beschafften Helmen konnte die persönliche Schutzausrüstung der Einsatzkräfte auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.
Die Bekleidung wurde aus den Eigenmitteln der Feuerwehr Hinterstoder finanziert. Möglich ist das nur durch die Unterstützung der Bevölkerung bei der jährlichen Haussammlung sowie bei den Festveranstaltungen. Ein herzliches Dankeschön dafür!