Blindes Vertrauen zu den Kameraden

Blindes Vertrauen zu den Kameraden

Spineboard, Schaufeltrage und Co. standen bei der letzten Übung der Feuerwehr Hinterstoder im Mittelpunkt. Mit Praxisbeispielen wurde die grundsätzliche Anwendung geübt.

Blindes Vertrauen

Um sich auch im Einsatz blind aufeinander verlassen zu können wurden vom Übungsleiter allen Teilnehmern die Augen verbunden. Eine Führungskraft gab dann die Anweisungen um beispielsweise eine Person auf der Schaufeltrage zu retten. Die Teilnehmer mussten dann die Handgriffe blind ausführen.
Nachfolgend einige Bilder zum spannenden Übungsabend in der Feuerwehr Hinterstoder.
Seien Sie der Erste der diesen Beitrag teilt!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen