Abgängige Person konnte nach kurzer Zeit gefunden werden

Zu einer Suchaktion wurde die Freiwillige Feuerwehr Hinterstoder am Abend des 30.01.2016 mittels Pager alarmiert. Zuvor war bei der Polizei Windischgarsten gemeldet worden, dass ein älterer Herr seit den Nachmittagsstunden abgängig sei. Gemeinsam mit der Bergrettung Hinterstoder, der Polizei wurde auch die Feuerwehr zur Suche alarmiert.
Während der Einteilung der Suchmannschaften der verschiedenen Einsatzorganisationen konnte die vermisste Person, nach Rückmeldungen aus der Bevölkerung in einem Bachlauf sitzend aufgefunden werden. Die Bergrettung Hinterstoder führte die Erstversorgung der Person durch. In weiterer Folge konnte die Person dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden.

„Glücklicherweise konnte der vermisste, stark unterkühlte Mann noch am Abend gefunden werden, denn eine Nacht im eiskalten Wasser hätte er sicher nicht überlebt“ resümierte der Einsatzleiter der Feuerwehr Hinterstoder HBI Helmut Kniewasser.  Seitens der Feuerwehr Hinterstoder waren 16 Mann im Einsatz.