Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall auf der Stodertal Landestraße

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Stodertal Landesstraße L552 wurde die Feuerwehr Hinterstoder am 30.11.2016 um 12:15 Uhr von der Landeswarnzentrale alarmiert. Ein Fahrzeug war aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten. Am Fahrzeug selbst entstand erheblicher Schaden. Der Lenker wurde vom Roten Kreuz erstversorgt. Zur Absicherung der Unfallstelle wurde von der Feuerwehr Hinterstoder ein Lotsendienst eingerichtet. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug an der angrenzenden Ausweichstelle für den Abtransport abgestellt. Des weiteren wurden die ausgetretenen Betriebsmittel gebunden. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in die Einsatzzentrale einrücken.