Kreuzungscrash endet glimpflich

Glimpflich endete ein Verkehrsunfall am 14.09.2018 auf der Stodertal Landesstraße im Bereich Peterhof. Ein Fahrzeuglenker wollte in Richtung Hinterstoder abbiegen, als ein weiterer Fahrzeuglenker auf den Güterweg Immerl einbiegen wollte.

Die Feuerwehr Hinterstoder wurde um 16:53 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels Pager, Sirene und telefonischer Alarmierung zum Einsatz gerufen.

Neben der Feuerwehr war auch das Rote Kreuz sowie zwei Streifen der Polizei am Unfallort.

Die Aufgaben der Feuerwehr Hinterstoder bestanden darin, die Unfallstelle während der Unfallaufnahme durch die Polizei abzusichern. Weiters wurden die beiden beschädigten Fahrzeuge mit Hilfe eines Traktors von der Fahrbahn verbracht und für den Abschleppdienst bereitgestellt.

Nach dem Reinigen Fahrbahn konnten die 17 Mann wieder in die Einsatzzentrale einrücken.

Seien Sie der Erste der diesen Beitrag teilt!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen