Hund von Felsvorsprung gerettet

„Hund auf Felsen am Flötzersteig“ so lautete der Alarmierungstext der Landeswarnzentrale für die Feuerwehr Hinterstoder am 29.04.2018 um 14:09 Uhr. Während der Anfahrt wurde mit den Besitzern Rücksprache gehalten, wo sie sich genau befinden. Glücklicherweise konnte so der Einsatzort schnell eruiert werden.

Ein Hund suchte auf Grund des warmen Wetters Abkühlung in der Steyr. Jedoch dürfte er die Wassermenge auf Grund der Schneeschmelze unterschätzt haben. Er wurde von der Steyr mitgerissen konnte aber vor den Wasserfällen der Stromboding Halt auf einem Felsen finden.

Da dieser Felsen nur schwer erreichbar ist, alarmierten die Besitzer des Hundes richtigerweise die Feuerwehr. Zwei Feuerwehrmitglieder konnten den verängstigten Hund rasch den glücklichen und sichtlich erleichterten Besitzern übergeben. Nach ca. einer Stunde konnten die 19 Mann der Feuerwehr wieder einrücken.