Feuerwehr zur Bergung eines Gleitschirms alarmiert

Technischer Einsatz - Symbolfoto

Erneuter Einsatz für die Feuerwehr Hinterstoder innerhalb von zwei Tagen. Nach dem Einsatz auf der Stodertal-Landestraße am Freitag den 14.09.2018 wurde die Feuerwehr Hinterstoder am 16.09.2018 um 15:22 Uhr erneut von der Landeswarnzentrale alarmiert.

Gleitschirm in der Hochspannungsleitung

Ein Gleitschirmpilot hatte großes Glück, denn beim Landeanflug auf den Landeplatz stürzte er aus unbekannter Ursache in die Starkstromleitung. Diese dürfte jedoch glücklicherweise seinen Fall gebremst haben und so konnte er sich ohne Verletzungen in Sicherheit bringen. Im Ortsgebiet von Hinterstoder kam es durch den Unfall zu einer Unterbrechung der Stromzufuhr.

Die Feuerwehrleute konnten nach Rücksprache mit der Energie AG und den Vor Ort anwesenden Technikern den Gleitschirm mit Hilfe einer Schiebeleiter aus der Leitung befreien und dem Besitzer übergeben.

Im Einsatz befanden sich 21 Mann mit 3 Fahrzeugen, welche aber nach kurzer Zeit wieder einrücken konnten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Interessante Beiträge ...