Brandeinsatz in Hinterstoder

Entstehungsbrand mittels Feuerlöschern eingedämmt

Mittels Feuerlöschern konnte ein Entstehungsbrand durch die Hausbesitzer in einer Gartenhütte in Hinterstoder eingedämmt werden. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Am 25.03.2021 um 12:57 Uhr  wurden die Feuerwehren Hinterstoder und Vorderstoder von der Landeswarnzentrale zum Brand eines Wohnhauses in Hinterstoder alarmiert.

Beim Eintreffen fand der Einsatzleiter Ehren-Amtswalter Sigi Bachmayr folgende Lage vor. Bei der Rauchrohrdurchführung im Wandbereich eines Gartenhauses kam es zu einem Entstehungsbrand. Durch den gezielten Einsatz von mehreren Feuerlöschern konnten die Hausbesitzer den Brand eindämmen bzw. bis zum Eintreffen der  Feuerwehr in Schach halten. Nach dem Öffnen der Fassende konnte der Brand endgültig abgelöscht werden.

Entstehungsbrand bei einer Gartenhütte in Hinterstoder

Nach der Nachkontrolle und der Aufnahme der Daten durch die Polizei Windischgarsten konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hinterstoder wieder einrücken. Die Feuerwehr Vorderstoder konnte bereits bei der Anfahrt abbestellt werden.

Im Einsatz befanden sich: FF Hinterstoder – 4 Fahrzeuge – 17 Mann; FF Vorderstoder 1 Fahrzeug 13 Mann; Polizei Windischgarsten 2 Mann

Fotos: Polizei Windischgarsten – Titelbild: David Rauscher

Entstehungsbrand bei einer Gartenhütte in Hinterstoder
Seien Sie der Erste der diesen Beitrag teilt!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen