Jahresrueckblick 2020

Jahresrückblick 2020

Ein für uns alle außergewöhnliches Jahr 2020 geht heute zu Ende. Durch die Pandemie und die verordneten Maßnahmen, welche seit dem Frühjahr Österreich und den Rest der Welt überschattet, ist auch das Feuerwehrwesen in Hinterstoder fast zum Erliegen gekommen. Der Ausbildungsbetrieb bei der Feuerwehrjugend und der Aktivmannschaft wurde fast komplett heruntergefahren. Die Arbeiten in der Feuerwehr wurden auf ein notwendiges Minimum beschränkt.

Dennoch wurden durch die Mitglieder der Feuerwehr Hinterstoder im Jahr 2020 insgesamt 3.213 freiwillige Stunden in das System Feuerwehr investiert. 832 Stunden entfallen davon auf den Einsatzbetrieb, der Rest gliedert sich in Verwaltung, Ausbildung, Instandhaltung und Jugendarbeit.

Insgesamt wurden 2020 67 (55 technische Einsätze und 12 Brandeinsätze) Einsätze durch die Feuerwehr abgearbeitet.

Ein wichtiger Punkt im vergangenen Jahr 2020 war die Umstellung Feuerwehr Hinterstoder auf den modernen BOS Bündelfunk oder auch Digitalfunk genannt. Die Vorteile dieses System sind beispielsweise die bessere Sprachqualität, die höhere Reichweite und die Möglichkeit zwischen den Einsatzorganisationen zu kommunizieren.

Weiters wurde im Frühjahr die Zeit genützt, um den geplanten Austausch des mittlerweile 29 Jahre alten Löschfahrzeuges im Jahr 2022 durch eine Arbeitsgruppe vorzubereiten.

Besonders erfreulich ist auch, dass sich in dieser schwierigen Zeit drei Jungs dazu entschieden haben, der Jugendfeuerwehr beizutreten, um ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Das Kommando bedankt sich bei allen Feuerwehren des Abschnittes Windischgarsten für die kameradschaftliche Zusammenarbeit. Ein weiteres Dankeschön gilt den Funktionären im Abschnitts- beziehungsweise Bezirksfeuerwehrkommmando für die Unterstützung.

Bedanken möchte sich das Kommando auch bei der Gemeinde Hinterstoder und Bürgermeister Helmut Wallner für die Zusammenarbeit und Unterstützung.

Ein Dankeschön an alle Kameraden für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr mit der Bitte die Feuerwehr auch im kommenden Jahr 2021 wieder so tatkräftig zu unterstützen.

Ein weiteres Dankeschön an die Bevölkerung von Hinterstoder für die jährliche Unterstützung!

Seien Sie der Erste der diesen Beitrag teilt!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen