Übung – Person aus Kanalrohr befreit…

Wieder eine spannende Übung im kleineren Kreis wurde bei der Feuerwehr Hinterstoder am 27.10.2016 durch OAW Sigi Bachmayr vorbereitet und durchgeführt.
Die Teilnehmer mussten eine besondere Herausforderung meistern. Eine Person war mit einer Hand in einem einbetonierten Rohr steckengeblieben. Die Teilnehmer mussten die Person aus dieser Notlage befreien. Neben den in der Feuerwehr vorhandenen Gerätschaften wurden auch noch weitere Geräte hinzugezogen. So konnte die Person schonend aus der misslichen Lage befreit werden.

Aber Bilder sagen immer mehr als Worte…

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen