Mehrere Personen bei Hotelgroßbrand vermisst…

„Brand Gebäude Menschenansammlung“ lautete der Alarmierungsauftrag der Feuerwehr Hinterstoder zur Abschnittsübung des Abschnittes Windischgarsten.

Übungsannahme war ein Vollbrand des Stallgebäudes des Wellnesshotels Poppengut in Hinterstoder. Die Feuerwehr Hinterstoder wurde als zuständige Pflichtbereichsfeuerwehr wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Vorderstoder in der Alarmstufe 1 alarmiert. Bei der Anfahrt konnte der Übungsleiter und Kommandant HBI Helmut Kniewasser bereits den Alamierungsauftrag für die weiteren 5 Feuerwehren in der Alarmstufe 2 und 3 an die Bezirkswarnstelle Kirchdorf übermitteln.Neben der Rettung der anwesenden Hotelgäste und der Brandbekämpfung wurde ein Augenmerk auf die vermissten Hotelgäste gelegt.

Gott sei Dank konnten diese mittels der Drehleiter Kirchdorf und dem Hubrettungsgerät der Feuerwehr Spital am Pyhrn problemlos in Sicherheit gebracht werden.
Nach ca. 1 ½ Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Neben dem Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Helmut Berc waren auch der stellvertretende Abschnittsfeuerwehrkommandant HBI Josef Bauer und FT-B Anton Burger bei der großangelegten Übung anwesend. Auch der Bürgermeister von Hinterstoder Helmut Wallner beobachtete die Übung.

Ein besonderes Dankeschön gilt der Familie Kniewasser POPPENGUT für die interessante Übungsmöglichkeit und die Verpflegung sowie den anwesenden Hotelgästen für die Geduld und Disziplin.

Ein weiteres großes Dankeschön an alle Teilnehmer aus den verschiedenen Feuerwehren. Danke für eure Mithilfe. Insgesamt waren 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr und 13 Fahrzeuge an der Übung beteiligt.

Ein Dankeschön auch an www.Regionalinfo24.at (Gerhard Mannsberger) für die ersten Fotos der Übung.

« 1 von 3 »